Zur optimalen Darstellung verwenden Sie die Seite bitte im Hochformat
und legen sie als App auf Ihrem Homescreen ab.

BAG Selbsthilfe Jahresspiegel 2020:

Legen Sie sich unsere Seite am besten als App auf Ihrem Homescreen ab, dann sind wir mit einem Klick erreichbar. Wie das geht?

Unter iOS:

  • Rufen Sie im Safari unsere Seite auf.
  • Tippen Sie anschließend auf das Teilen-Icon.
  • Wählen Sie „Zum Homebildschirm“.
  • Tippen Sie abschließend auf „Hinzufügen“.

Unter Android:

  • Öffnen Sie eine gewünschte Seite im Chrome-Browser.
  • Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte, um das Menü zu öffnen.
  • Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus.
  • Beim erstmaligen Öffnen auf dem Home Bildschirm erhalten Sie eine erneute Cookie Abfrage.
MigräneLiga e. V. Deutschland
Bundesorganisation

MigräneLiga e. V. Deutschland

Die MigräneLiga e.V. Deutschland arbeitet überwiegend ehrenamtlich und betreut zahlreiche Selbsthilfegruppen in Deutschland. Ausschlaggebend für die Gründung 1993 war die große Zahl der Betroffenen mit über 8 Millionen Menschen in Deutschland, die Ratlosigkeit vieler Migräne Kranker, die sich mit ihrem Leiden alleingelassen fühlen und die Tatsache, dass Migräne eine Volkskrankheit ist. Sie wird inzwischen als Schwerbehinderung anerkannt.

Migräne

Migränekopfschmerzen sind häufig einseitig, treten in Attacken auf, die 4 bis 72 Stunden dauern. Dabei treten Begleitsymptome wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtscheu, Lärmscheu auf. Bei körperlicher Bewegung verstärken sich die Schmerzen. Bereits Kinder können unter Migräne leiden, Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Besonders beeinträchtigt sind die 10 % der Betroffenen, die unter chronischer Migräne leiden.

Hilfe zur Selbsthilfe

Die als gemeinnützig anerkannte MigräneLiga steht Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite und fördert den Erfahrungsaustausch. Eine wichtige Aufgabe ist die Vermittlung von Informationen über neue Therapien aus Medizin und Naturheilkunde. Die gute Zusammenarbeit mit Ärzten und Naturheilpraktikern kommt den Patienten zugute.

Die Initiativen der MigräneLiga

  • Gründung und Führung von Selbsthilfegruppen, auch Online-Selbsthilfegruppen, Schulung der Selbsthilfegruppenleiter
  • Migräne- und Kopfschmerzmagazin – Die MigräneLiga ist Herausgeber der regelmäßig erscheinenden Zeitschrift, die Mitglieder und alle Interessierten über die neuesten Erkenntnisse über Kopfschmerzen in der Medizin und Naturheilkunde informiert.
  • Bereitstellung von vielen aktuellen Informationen über www.migraeneliga.de
  • Medienpräsenz auf Facebook und Instagram
  • Kostenloser Versand von Broschüren und Flyern, die über die Krankheit informieren, erhältlich unter logistik@migraeneliga.de
  • Telefonische Beratung für Betroffene und Angehörige
  • Große Migräne-Symposien mit führenden Kopfschmerzexperten in verschiedenen deutschen Städten, seit 2020 auch online. Diese Veranstaltungen sind für Patienten und ihre Angehörigen kostenlos. Informationen dazu auf www.migraene-symposium.de
  • Online Seminare
  • Gespräche mit im Gesundheitswesen verantwortlichen Politikern
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit mit Vertretern aus Gesellschaft, Krankenkassen und Wirtschaft
  • Intensive Zusammenarbeit mit Therapeuten und Kliniken

Kontaktadresse:

Bundesgeschäftsstelle
Willy-Brand-Str. 20
76829 Landau

Telefon: 06341 6732456
Fax: 06341 6732457
E-Mail: liga@migraeneliga.de
Internet: http://www.migraeneliga.de

Spendenkonto:

Heidelberger Volksbank

IBAN: DE03 6729 0000 0049 4065 09
BIC: GENODE61HD1