Zur optimalen Darstellung verwenden Sie die Seite bitte im Hochformat
und legen sie als App auf Ihrem Homescreen ab.

BAG Selbsthilfe Jahresspiegel 2020:

Legen Sie sich unsere Seite am besten als App auf Ihrem Homescreen ab, dann sind wir mit einem Klick erreichbar. Wie das geht?

Unter iOS:

  • Rufen Sie im Safari unsere Seite auf.
  • Tippen Sie anschließend auf das Teilen-Icon.
  • Wählen Sie „Zum Homebildschirm“.
  • Tippen Sie abschließend auf „Hinzufügen“.

Unter Android:

  • Öffnen Sie eine gewünschte Seite im Chrome-Browser.
  • Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte, um das Menü zu öffnen.
  • Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus.
  • Beim erstmaligen Öffnen auf dem Home Bildschirm erhalten Sie eine erneute Cookie Abfrage.
Logo Bundesvereinigung SeHT, SelbständigkeitsHilfe bei Teilleistungsschwächen e. V.
Bundesorganisation

Bundesvereinigung SeHT, SelbständigkeitsHilfe bei Teilleistungsschwächen e. V.

SeHT SelbständigkeitsHilfe bei Teilleistungsschwächen e.V. ist eine Selbsthilfevereinigung für alle Menschen mit Teilleistungsschwächen, AD(H)S und Wahrnehmungsstörungen sowie deren Angehörige und Interessierte. Ziel von SeHT ist es, den betroffenen Menschen in ihrem Leben ein Höchstmaß an Selbständigkeit zu ermöglichen.

Was sind Teilleistungsschwächen?

Teilleistungsschwächen sind oft äußerlich kaum erkennbare Beeinträchtigungen, wie z.B.

  • Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen (visuell, sensorisch, auditiv, motorisch)
  • Sprech- und Sprachstörungen
  • Lese- und Rechtschreibschwächen (Legasthenie)
  • Rechenschwächen (Dyskalkulie)
  • Aufmerksamkeitsdefizite (AD(H)S)
  • Störungen im Bereich des Verhaltens, der Impulskontrolle und der Emotionen
  • Störungen der zeitlichen und örtlichen Orientierung.

Weiterhin kann es zu Kontaktschwierigkeiten, sozialer Überempfindlichkeit, Angst und emotionaler Labilität kommen. Diese Schwächen können die Entwicklungs- und Lernleistungen beeinträchtigen, so dass Betroffene unter Umständen ihr Potenzial in Schule und Ausbildung nicht ausschöpfen können. Folgen dieser Probleme können bis in das Erwachsenenalter anhalten und sich auf soziale Kontakte, Beruf, Familie und Partnerschaft auswirken. Sie erfahren Ausgrenzungen aus der Gemeinschaft aufgrund ihrer Schwächen und Auffälligkeiten.

In den Vereinigungen auf Landes- und Ortsebene bieten wir – jeweils ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Mitglieder vor Ort – verschiedene Gesprächskreise und Jugendgruppen an, Themenabende mit Referenten, spezielle Trainingseinheiten etc.

Einmal im Jahr bieten wir bundesweit eine Fachtagung an.

Weitere Informationen unter: www.seht.de

Kontaktadresse:

Geschäftsstelle
Pielachtalstr. 39
67071 Ludwigshafen

Telefon: 0621 689982
Fax: 0621 6858172
E-Mail: bv@seht.de
Internet: http://www.seht.de