Zur optimalen Darstellung verwenden Sie die Seite bitte im Hochformat
und legen sie als App auf Ihrem Homescreen ab.

BAG Selbsthilfe Jahresspiegel 2020:

Legen Sie sich unsere Seite am besten als App auf Ihrem Homescreen ab, dann sind wir mit einem Klick erreichbar. Wie das geht?

Unter iOS:

  • Rufen Sie im Safari unsere Seite auf.
  • Tippen Sie anschließend auf das Teilen-Icon.
  • Wählen Sie „Zum Homebildschirm“.
  • Tippen Sie abschließend auf „Hinzufügen“.

Unter Android:

  • Öffnen Sie eine gewünschte Seite im Chrome-Browser.
  • Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte, um das Menü zu öffnen.
  • Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus.
  • Beim erstmaligen Öffnen auf dem Home Bildschirm erhalten Sie eine erneute Cookie Abfrage.
Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.
Bundesorganisation

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.

Gemeinsam stark mit Behinderung!

Im Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) und seinen Mitgliedsorganisationen sind alle Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung und ihre Familien willkommen.

Über 280 regionale Mitgliedsorganisationen und 28.000 Familien sind im größten Selbsthilfe- und Fachverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen in Deutschland organisiert.

Zum bvkm gehören Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit schwerer und mehrfacher Behinderung, die ein Leben lang auf Begleitung, Pflege und Zuwendung angewiesen sind und solche, deren Leben sich kaum von dem nichtbehinderter Menschen unterscheidet. Viele haben eine cerebrale Bewegungsstörung.

Das leistet der bvkm!

Eltern gemeinsam aktiv: Der bvkm unterstützt seit über 60 Jahren den Zusammenschluss von Eltern behinderter Kinder und Menschen mit Behinderung vor Ort.

Sozialpolitische Interessenvertretung: Der bvkm ist an Gesetzgebungsverfahren beteiligt und arbeitet dabei aktiv mit anderen Verbänden zusammen.

Fachverband: Der bvkm kümmert sich um alle wichtigen Themen, die das Leben mit einer Behinderung oder das Zusammenleben mit einem behinderten Kind betreffen. Er bündelt Wissen, berät und klärt auf.

Dachorganisation: Der bvkm unterstützt seine Mitgliedsorganisationen bei der Errichtung von Einrichtungen und Trägerschaften.

Die 280 Mitgliedsorganisationen des bvkm sind Anlaufstelle. Sie stellen den Kontakt zu anderen Eltern her, bieten Information, Beratung und Austausch und unterstützen Familien dabei, Perspektiven für die lebensbegleitende Förderung und Betreuung zu entwickeln. Die Mitgliedsorganisationen unterstützen betroffene Familien bei der Durchsetzung ihrer Rechte, betreiben Einrichtungen und Dienste (z. B. Therapieangebote, Frühförderung, Familienunterstützung, Kindergärten, Schulen, Werkstätten, Integrationsbetriebe oder Ambulante Dienste, Freizeit- und Ferienangebote. Sie schaffen neue Wohn- und Lebensräume und setzen sich für das Miteinander im Quartier und im Sozialraum ein.

Themen und Angebote (eine Auswahl)

Familien
Als Elternorganisation ist es dem bvkm wichtig, durch seine Arbeit und Angebote Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen darin zu unterstützen, möglichst uneingeschränkt und selbstbestimmt teilhaben zu können und mit ihren Anliegen und Themen in der Öffentlichkeit Gehör zu finden. Gerade junge Familien sollen in den Anfängen intensiv begleitet und unterstützt werden.

Innerhalb des Systems Familie nimmt der bvkm auch die einzelnen Akteur:innen mit ihren Bedürfnissen in den Blick:

  • Frauen mit besonderen Herausforderungen: Der Arbeitsbereich Frauen mit besonderen Herausforderungen ist durch die Initiative der Frauen im bvkm entstanden. Alle zwei Jahre finden Fachtagungen zum Muttertag statt. Sie bieten Frauen mit besonderen Herausforderungen Möglichkeiten zur Begegnung und zum Austausch mit anderen Müttern und Fachfrauen. Fachvorträge geben nützliche Informationen und hilfreiche Anregungen.
  • Väterarbeit im bvkm: Seit 2019 widmet sich der bvkm intensiv den Vätern behinderter Kinder. Dazu gehört u. a. die Durchführung von Vater-Kinder-Wochenenden.
  • Geschwister: Der bvkm bietet Veranstaltungen für erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung an. Sie sollen im Austausch, rechtliche Infos und Selbstreflexion ermöglichen.

Partizipation
Junge Menschen im bvkm finden sich in verschiedenen Angeboten und unter dem Dach der Clubs und Gruppen zusammen. Teilhabemöglichkeiten und inklusiven Erlebniswelten kommt eine besondere Bedeutung zu. Der bvkm hat im Rahmen etlicher Projekte und Wettbewerbe dazu neue Angebote entwickelt.

Sport
Im Bereich des Sports geht es dem bvkm vor allem darum, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Freizeit- und Wettkampfsport ihrer Wahl in Schule, Verein und anderen Einrichtungen zu fördern. Diesem Ziel dienen Veranstaltungen sowie Fortbildungen zu den verschiedenen Bereichen des Behindertensports. Ein wichtiges und bekanntes Angebot für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ist der Bereich „Boccia“, u. a. mit der jährlichen Durchführung der Deutschen Boccia-Meisterschaften.

Öffentlichkeitsarbeit
Der bvkm veröffentlicht regelmäßig Bücher im Eigenverlag „verlag selbstbestimmtes leben“ und gibt die Elternzeitschrift „DAS BAND“, das Mädchenmagazin „MiMMi“ und die Selbstvertreterzeitschrift „Fritz & Frida“ heraus.

Rechtsberatung
Der bvkm bietet zu einer Vielzahl von Rechtsfragen spezielle Ratgeber an. Zu Problemen, die in der Praxis bei der Leistungsbewilligung immer wieder auftreten, werden zudem Musterwidersprüche bereitgestellt. Alle Materialien sind für Ratsuchende unter www.bvkm.de kostenlos verfügbar.

Newsletter
Keine Informationen mehr verpassen! Der bvkm bietet mit seinem wöchentlichen Newsletter "kurz & knapp" Informationen zu aktuellen Themen, Veranstaltungen, Ratgebern und  Terminen. Hier können Sie sich anmelden: https://bvkm.de/newsletter/

Soziale Netzwerke
Folgen Sie dem bvkm in den Sozialen Netzwerken: 

facebook.com/bvkm.ev // instagram.com/bvkm.ev // twitter.com/bvkmBund

Auf www.bvkm.de finden Sie: 

  • ausführliche Informationen über den bvkm
  • Ansprechpartner:innen in Ihrer Nähe
  • die Zeitschriften DAS BAND, MiMMi u. Fritz & Frida
  • das Verlagsprogramm
  • die Download-Rubrik „Recht & Ratgeber“
  • den Newsletter „kurz & knapp“
  • Veranstaltungen des bvkm

Kontaktadresse:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)
Brehmstr. 5 - 7
40239 Düsseldorf

Telefon: 0211 64004 0
Fax: 0211 64004 20
E-Mail: info@bvkm.de
Internet: http://www.bvkm.de

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE69 3702 0500 0007 0342 03
BIC: BFSWDE33XXX

Postbank

IBAN: DE22 3601 0043 0156 2604 35
BIC: PBNKDEFF